Nachschulung-Linz

Aus alles-führerschein.at - Lexikon

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sie möchten eine Nachschulung in Linz / Oberösterreich absolvieren?

In Zentrum von Linz, beim Hauptbahnhof, bieten wir verkehrspsychologische Nachschulungen an. Die Anmeldung zum Kurs geht ganz einfach telefonisch oder Sie holen sich noch mehr Informationen über Nachschulungen in Linz und an anderen Standorten in Oberösterreich, indem Sie hier klicken: Kursinformationen und Anmeldung

Mindestpreis: Bei uns zahlen Sie nur den gesetzlichen Mindestpreis: Nachschulung Euro 495,--

Kostenlose und vertrauliche Beratung zur Führerschein Nachschulung: Tel. 0800 216 200. Wir führen auch die Verkehrspsychologische Untersuchung in Linz durch.

Bei Anfragen zur Nachschulung in der Region Linz berät Sie auch unsere Kursleiterin gerne persönlich. Frau Mag. Barbara Heuberger ist unter der Telefonnummer 0664 / 112 49 28 erreichbar bzw. ruft Sie gerne zurück.

Bild: Nachschulung linz 1.jpg

Mag. Barbara Heuberger

Leiterin der Nachschulung in Linz



Unsere Kurszentrale ist in 4020 Linz, Weingartshofstraße 24, 3. Stock. Sie liegt zentrumsnah beim Hauptbahnhof und ist somit auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Vom Hauptbahnhof geht man ca. 5 Minuten. Auch in der Umgebung von Linz führen wir Nachschulungen durch: Wels, Enns und Steyr. (Zusatzinformation: Bis Mai 2016 waren wir in der Langgasse 9, 4020 Linz)

Bild: Nachschulung-linz.jpg


Unsere weiteren Nachschulungsstandorte in Linz sind: Fahrschule Start-Up-Doppler, Hauptstraße 77 und Landwiedstraße 140 sowie City Driver (Außenstelle), Hammerlingstraße 3, 4020 Linz


Auch für eine verkehrspsychologische Untersuchung in Linz können Sie sich bei uns anmelden.

Nutzen Sie die Möglichkeit unserer kostenlosen telefonischen Hotline, um sich über die beste Möglichkeiten für Ihre Nachschulung Linz zu informieren.

Allgemeine Information zur Nachschulung und zu Führerscheinentzug

Eine Nachschulung ist ein Kurs in Seminarform. Es werden gemeinsam Strategien erarbeitet, um in Zukunft einen Führerscheinentzug und einen Verkehrsunfall zu vermeiden. Die verkehrspsychologische Nachschulung ist somit keine Schulung im eigentlichen Sinn, sondern es wird in Form von Diskussionen die für Sie jeweils beste Lösung erarbeitet. Daher gibt es bei einer Nachschulung auch keine Prüfung. In entspannter Kursatmosphäre soll man sich in die Diskussion einbringen. Jeder, der den Kurs absolviert, erhält eine Bestätigung für die Führerscheinbehörde.


Ihre Vorteile:

Bei einer Nachschulung gibt es keine Prüfung und man kann somit nicht durchfallen.

Unsere Nachschulungskurse finden in freundlicher Atmosphäre statt.

Unsere Kurse werden von erfahrenen Verkehrspsychologen geleitet.

Sie haben genügend Zeit, Fragen zu stellen.

Es ist nicht notwendig, dass Sie sich auf den Kurs vorbereiten.

Sie bezahlen bei uns nur den gesetzlichen Mindestpreis.

Eine Nachschulung dient Ihrer Sicherheit.


Wie kann man sich eine Nachschulung vorstellen?

In einer Gruppe von 6 bis 10 Personen redet man über das richtige Verhalten im Straßenverkehr und um den richtigen Umgang mit Risiko. Die Diskussion wird von einem speziell ausgebildeten Verkehrspsychologen geleitet. Dieser unterliegt der gesetzlichen Verschwiegenheit. Somit ist Ihre Privatsphäre ebenso gewährleistet wir Ihr Datenschutz.


Im Laufe der Kurssitzungen wächst üblicherweise die Vertrautheit und man kann seine eigenen Vorteile aus der Nachschulung besser erkennen. Es werden die Ursachen aus professioneller Sicht erläutert, die zum Verkehrsdelikt bzw. zum Führerscheinentzug geführt haben. Darauf aufbauend erarbeitet man gemeinsam Lösungsstrategien für die Zukunft. Dadurch soll gewährleistet werden, dass Sie Ihren Führerschein auf Dauer erhalten können.

Informationen zu Alkohol-Strafen bitte klicken.


Sie zahlen nur den gesetzlichen Mindestpreis für Nachschulungen in Österreich: Nachschulung bei Alkoholdelikten

Preis: 495 Euro

Dauer: 4 x 3,25 Stunden


Nachschulung bei Verkehrsdelikten (z.B. überhöhte Geschwindigkeit, Verkehrsunfall mit Personenschaden)

Preis: 495 Euro

Dauer: 4 x 2,5 Stunden plus Fahrprobe. Die Beobachtungsfahrt ist bereits im Preis inkludiert.


Nachschulung bei sonstigen Delikten (insb. Drogenmissbrauch)

Gebühr: 495 Euro

Dauer: 4 x 3,25 Stunden


Nachschulung nach einem der Vormerkdelikte

Gebühr: 198 Euro

Dauer: 2 Gruppensitzungen zu insgesamt 6 Kurseinheiten


Die Gebühren für Nachschulungen sind vom Verkehrsministerium (BMVIT) gesetzlich festgelegt.


Die Meldung über den erfolgreichen Abschluss des Kurses an die Behörde erledigen wir für Sie. Wenn Sie sonstige Fragen bezüglich der Behördenwege haben, unterstützen wir Sie gerne.


Sollte Deutsch nicht Ihre Muttersprache sein, können wir gerne Einzelsitzungen oder einen Kurs in z. B. in Englisch mit Ihnen vereinbaren.

Führerschein Nachschulung in Österreich - Alles-Führerschein.at

Ansichten
Persönliche Werkzeuge